Nutty Granola Energy Balls

Ich bin ja gerade total auf dem Energy-Ball Trip. Normalerweise mache ich sie immer gern mit Kokosraspeln und Kokoschips, aber dieses Rezept verzichtet komplett auf Kokos (außer ein winziges Löffelchen Kokosöl).
Dafür ist dieses Mal ein Müslimix drin, der sorgt für eine etwas festere Konsistenz. Dadurch sind die Bällchen der ideale Begleiter für Schule, Uni, Arbeit oder Ausflüge, weil sie nicht permanent gekühlt werden müssen, bzw. ohne Kühlung nicht gleich matschig werden.

Das Rezept ist wie immer ganz simpel:

  • 10-12 Datteln
  • 1 TL Kokosöl
  • 3 EL Müsli
  • 4 EL Nüsse ( ich habe einen Mix aus Haselnüssen, Walnüssen, Mandeln, und Cashewnüssen genommen)
  • Sesam zum Bestreuen

IMG_3831
Die Datteln solltet ihr als erstes wieder in heißem Wasser einweichen (ca. 10-15 min.)
Nun müssen einfach alle Zutaten in der Küchenmaschine zerkleinert und vermengt werden.
Auch wenn dieser Teig etwas fester ist lege ich ihn trotzdem noch ca. 30 min. in den Kühlschrank bevor ich die Bällchen forme.
Zum Schluss streue ich noch den Sesam auf die Bällchen – und das war’s auch schon!
Ich finde der leicht bittere Sesam passt super zu den süßen Datteln.

IMG_3836

Verfasst von

Storyteller. Traveler. Nature Lover.

3 Kommentare zu „Nutty Granola Energy Balls

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s